Interplast Interplast Germany e.V. - Sektion München
 

16.06.08

Myanmar nach dem Zyklon

ZDF, ML Mona Lisa, Sonntag 15.06.2008, 20.24 Uhr

Wie eine Frau Tausenden Menschen hilft

100.000 Menschen sollen durch den Zyklon gestorben sein, bis zu zwei Millionen haben ihr Hab und Gut verloren. Die Situation in Myanmar ist auch Wochen nach dem zerstörerischen Zyklon verheerend. Eine junge Frau aus Burma, die in Deutschland lebt, hat hier alles stehen und liegen gelassen, um in der Heimat zu helfen.

Kalayar Schreiber hat ein dreißigköpfiges Team organisiert, darunter Ärzte und Krankenschwestern. Die Burmesin ist in Deutschland verheiratet. Es sieht so aus, als müssten Mann und Kind noch länger auf sie warten: "Ich habe vorher gedacht, nur zwei drei Wochen zu helfen und dann Medikamente zu besorgen, aber wenn ich hier die Leute sehe, muss ich ein bisschen dableiben. Das bedeutet, wir wollen mindestens sechs Monate hier arbeiten."

Lesen Sie den gesamten Artikel:
http://monalisa.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872,7251402,00.html


 
 
datenschutzerklärung
interplast münchen · vorstand: dr. med. heinrich schoeneich, dr. med. angelika wagner
email: kontakt@interplast-muenchen.de
telefon: +49 · 89 · 22 59 39